TV 1892 Großen-Linden e.V.
Stundenplan | Belegungsplan | Vermietung | Kontaktdaten | Fotoalbum | Suche | Sitemap | Hilfe | Drucken
Home / Der Verein / Service / Nachrichten

[Zurück]

19.03.2020

Turnen weiblich - Drei Gaumeisterinnen bei starkem Teilnehmerfeld

Ein bericht von Annika Jonas

Gau-Einzelmeisterschaften weiblich im Gerätturnen

Am 29.02. und 01.03.20 war es wieder soweit. Die ersten Wettkämpfe der Gerätturnerinnen fanden in Wieseck statt. In 15 Wettkämpfen wurden die Gaumeisterinnen und die Qualifikationen für die Hessischen Einzelmeisterschaften erturnt. Bei 220 gemeldeten Teilnehmern war der TV Großen- Linden mit 30 Turnerinnen gut vertreten.

Der erste Wettkampf im Jahr ist immer sehr spannend, da sich die Leistungsanforderungen durch Wechsel in eine andere Altersklasse erhöhen. Somit konnten viele unserer Turnerinnen zeigen, was sie in der Wettkampfpause gelernt haben. Dementsprechend waren unsere Mädels teilweise recht aufgeregt, da auch einige Erstwettkämpfer dabei waren.
Im Wettkampf der jüngsten P1-3, 7 Jahre und jünger konnte Elva Beppler mit 43,40 Punkten einen verdienten 4. Platz belegen.

Der Wettkampf P2-4, 9 Jahre und jünger, war mit fast 70 Starterinnen der stärkste Jahrgang undt wurde in 2 Wettkampfklassen aufgeteilt. Bei den 8 Jahre und jünger siegte Taina Rohn mit 51,95 Punkten. Marie Lepper gelangte mit 44,95 Punkten auf den 9. Rang, knapp dahinter mit 44,55 Punkten kam Celina Deica auf Platz 12, Ella Vogel mit 44,50 Punkten auf Platz 13 direkt gefolgt von Josefine Boller mit 43,65 Punkten auf Platz 14 und Romy Maas mit 43,15 Punkten auf Platz 15. Frieda Burgard erturnte Platz 23 mit 41,05 Punkten.

Im Jahrgang 9 Jahre und jünger konnte sich Luise Eichberger gegen 37 Konkurrentinnen behaupten und erkämpfte einen tollen 3. Platz mit 51,00 Punkten, auf Platz 7 mit 50,45 Punkten kam Lilli Schäfer, Lara Kaiser mit 47,55 Punkten auf den 15. Rang, gefolgt von Vereinskollegin Rebekka Scheinker mit 47,50 Punkten auf dem 16 Platz. Amelie Saerov erturnte sich Rang 21 mit 46,90 Punkten und Josefine Bopf gelangte mit 44,30 Punkten auf Platz 32.
Im Wettkampf P5, 10 Jahre und jünger, gelangte Mia Trautz mit 51,45 Punkten auf Platz 8 direkt gefolgt von Lena Bober mit 51,10 Punkten auf dem 9. Rang und Merle Rückert auf Platz 10 mit 50,50 Punkten.

Der Wettkampf P4-6, 13 Jahre und jünger, war wieder ein sehr starkes Teilnehmerfeld. Hier erkämpfte sich Antonia Volk das 2 Siegertreppchen mit 52,95 Punkten. Anna Neubauer mit 49,25 Punkten kam auf Rang 13 und Sophie Leisle mit 47,15 Punkten auf den 24. Platz. Lia Siegel konnte in diesem großen Teilnehmerfeld mit 42,70 Punkten den 35. Platz erturnen.

Im Wettkampf P5-P6, 11 und 12 Jahre, erturnte sich Daria Brunda den 10. Platz mit 50,50 Punkten.

Im Wettkampf P6-7, 12 und 13 Jahre siegte Ulla Schröder mit 57,50 Punkten und darf bei den Hessischen Einzelmeisterschaften starten. Pauline Wagner gelangte mit 55,55 Punkten auf den 4. Platz.

Im jüngsten Kürwettkampf LK 4, 9-12 Jahre, konnte Sonila Bobi mit 46,45 Punkten das zweite Siegertreppchen erreichen und hat somit die Qualifikation zu den Hessischen Einzelmeisterschaften erreicht. Den 4. Platz belegte Louise Delskamp mit 44,20 Punkten.

Auch Hannah Zachariasz erreichte die Qualifikation, denn sie siegte mit 47,65 Punkten im Wettkampf, LK 3, 12 und 13 Jahre. Und auch Angelina Pawek darf zu den Hessischen fahren, sie erturnte sich Platz 3 mit 44,45 Punkten.
Benita Hoffmann erturnte sich die Vize-Gaumeisterin im Wettkampf LK2, jahrgangsoffen mit 48,60 Punkten.
Julia Palinkasch erkämpfte sich im Wettkampf LK 2, 15 und 16 Jahre, nach einem super Wettkampf, den 4. Platz mit 41,85 Punkten.

Ganz lieben Dank an die vielen Kampfrichterinnen: Lea Janzen, Amelie Lepper, Sandra Lepper, Annika Jonas, Lena Zeidler.

Wir gratulieren allen Wettkämpferinnen zu dem erfolgreich abgeschlossenen Wettkampf und wünschen viel Erfolg für die Hessischen Meisterschaften im Mai.

[Neu]