TV 1892 Großen-Linden e.V.
Stundenplan | Belegungsplan | Vermietung | Kontaktdaten | Fotoalbum | Suche | Sitemap | Hilfe | Drucken
Home / Der Verein / Service / Nachrichten

[Zurück]

13.03.2020

Turnen männlich - TV-Turner erfolgreich bei Gau-Einzelmeisterschaften

Ein Bericht von Norbert Junker

Die Einzelmeisterschaften des Turngaues Mittelhessen 2020 fanden am Samstag, 7.3., in der Sporthalle in Pohlheim statt und waren gleichzeitig die Qualifikation für die Hessenmeisterschaften.

Der TV 1892 hatte 16 Wettkämpfer gemeldet in verschiedenen Wettkampfklassen. Dabei konnte mit vier ersten und drei zweiten Plätzen ein tolles Ergebnis erzielt werden. Ein Dank an die Trainer und Trainerinnen für die ausgezeichnete Arbeit in den vergangenen Monaten. Aber auch ein Dank an die Eltern für ihre tatkräftige Unterstützung, damit das auch möglich ist.

Die Wettkämpfe begannen am Samstag Vormittag mit den Pflicht-Übungen in verschiedenen Altersklassen.

Im WK 16 – Sechskampf P5-P8 erreichte Jannik Linn einen sehr guten zweiten Platz mit 85,75 P. Dabei glänzte er besonders mit 16,05P von 17 möglichen am Sprung.

Ein herausragendes Ergebnis erreichten die TV-Turner im WK 17, P1-P7, Jahrg. 2007 u.j. Sie belegten die ersten drei Plätze und qualifizierten sich für die Hessenmeisterschaften. David Pfister siegte überlegen mit 89,35 P. vor Philipp Schimpf mit 86,40 und punktgleich Hannes Schmidt. Auf Rang sieben kam Joshua Helmig mit 79,55 P. Auch hier war bei den TVlern der Sprung das beste Resultat.

Silas Lohsträter siegte im WK 18 P4-P6 knapp mit 82,65 P vor Jona-than Schwabe v. TSV Allendorf/L. mit 82,00 P. Mit Wertungen von 14,00 Pam Reck und 14,15 P. an den Ringen hatte Silas seine besten Ergebnisse. Auf Rang sieben von dreizehn kam Julius Eichberger mit 73,25P., einer Steigerung von 4,40P. gegenüber seinem letzten Sechskampf. Simon Schmidt und Nevio Becker wurden 10. und 13.

Krister Haas wurde im WK 19 P4 mit 72,70P fünfter und Nikita Schreiner belegte mit 72,60P knapp dahinter Platz sechs.

Am Nachmittag ging es dann bei den Gaumeisterschaften in Watzenborn mit den LK-Wettkämpfen weiter. In dieser weiterführenden Wettkampfform werden die Übungen von den Turnern frei zusammengestellt - mit Elementen, die man gut und sicher beherrscht. Die Wertungen ergeben sich aus dem jeweiligen Schwierigkeitsgrad und der Ausführung, die Fehler werden schlichtweg abgezogen.

Dies bedeutet für die jüngsten Kür-Wettkämpfer eine echte Herausforderung. Für die Turner des TV Großen-Linden war es außerdem ein wichtiger Testlauf für die Jugendlandesliga, die Ende März beginnt.

Im Wettkampf 15 (Jahrgang 2005-2006) ist die Besonderheit, dass 4 aus 6 Geräten in die Wertung kommen. Hier erwischte Emirhan Aslan vom TV einen optimalen Tag: er turnte eine durchweg guten Wettkampf an seinen vier ausgewählten Geräten und gewann mit Abstand die Gaumeisterschaft mit 41,85 Punkten. Gerade am so schwierigen Pauschenpferd glänzte er mit 10,10 Punkten und auch am Boden turnte er sauber mit 11,45 Punkten.

Für zwei Jungs vom TV Großen Linden war es Premiere im Sechskampf LK2 (Jahrgang 2005/2006): Vincent Sarges und Julius Rinn zeigten an allen 6 Geräten neue Übungen und Elemente. Hier überzeugte Vincent Sarges mit einem fast perfekten Wettkampf und wurde Gaumeister mit 58,40 Punkten. Top war seine Wertung am Boden mit 11,70 Punkten und auch am Barren war es eine sehr gelungene Übung die ihm 11,35 Punkte einbrachte. Julius zeigte solide Leistungen, erturnte am Boden 11,45 Punkte und zeigte die beste Reckübung. Probleme am Pauschenpferd verhinderte eine höhere Punktzahl und er belegte den 3. Platz mit 57,30 Punkten.

In der LK1 starteten die ältesten und besten Turner, die ansonsten auch gemeinsam für das Bundesliga-Team Linden starten. Nico Horvath vom TV belegte den 2. Platz mit 69,00 Punkten hinter Maximilian Kessler (TV Watzenborn-Steinberg), der mit 71,45 Punkte Gaumeister wurde.

Nun werden die nächsten Wochen sicherlich genutzt, um die Übungen zu optimieren und dann erfolgreich in die Jugendlandesliga-Saison zu starten. Für die qualifizierten TV-Turner steht dann Anfang Mai (9.+10.05.) die hessischen Einzelmeisterschaften in Sulzbach auf dem Plan – vielleicht gelingt die eine oder andere vordere Platzierung.

[Neu]