TV 1892 Großen-Linden e.V.
Stundenplan | Kontaktdaten | Fotoalbum | Suche | Sitemap | Hilfe |
Home / Der Verein / Service / Nachrichten

[Zurück]

03.04.2019

Turnen - Top-Ergebnisse der Jugend bei den Gau-Einzelmeisterschaften 2019

Ein Bericht von Norbert Junker

Die Turner des TV Großen-Linden zeigten am vergangenen Wochenende, dass sich ihr Training wirklich auszahlt! Großer Trainingsfleiß der Jungs, viel Engagement der Eltern, dazu hervorragende Trainer sorgten für tolle Meisterschaftsplatzierungen: alleine 4 Gaumeister-Titel sicherte sich der TV Großen-Linden bei den Gau-Einzelmeisterschaften in Wettenberg am 31.03.2019.

Im Wettkampf der Jüngeren (2010 und jünger) kommen 4 von 6 Geräten in die Wertung. Hier zeigte Silas Lohsträter vom TV Großen-Linden tolle Übungen und wurde sicher Gaumeister mit 53 Punkten. Seine beste Wertung bekam er am Pferd (13,35 Punkte), aber auch seine Barrenübung überzeugte mit 13,30 Punkten.

Die Jungs im nächst höheren Wettkampf (2008 und jünger) mussten alle 6 Geräte in die Wertung bringen. Das braucht viel Konstanz und Ausdauer – auch hier sicherte sich der TV den ersten Platz: Hannes Schmidt gewann mit 84,25 Punkten vor Levin Roessler (TSV Allendorf). Sein Top-Ergebnis war mal wieder der Boden, wo er 15,15 Punkte erturnte und für seinen Handstandüberschlag am Sprung holte er 14,20 Punkte.

Im Pflicht-Sechskampf 2006 und jünger ging es richtig spannend zu und am Ende gab es einen 3-fach-Erfolg mit hervorragenden Leistungen für den TV Großen-Linden: Gau-Einzelmeister wurde Julius Rinn mit tollen 92,05 Punkten. Auf dem 2. Platz landete Vincent Sarges (91,00 Punkte) und der 3. Platz ging an David Pfister (88,80 Punkte). Alle drei zeigten einen super Mehrkampf – Julius turnte am Reck erstmals P7 und wurde mit 15,30 Punkten bester Turner, am Boden sicherte er sich 16,20 Punkte. Vincent war am Barren Top (15,70 Punkte) und David war am Boden mit 15,90 Punkten sehr gut.

Gerade in dieser Altersgruppe war der TV Großen-Linden einfach dominierend: der 4. Platz ging an Emirhan Aslan (88,25 Punkte), Joschua Loh wurde 7. mit 83,10 Punkten und Philipp Schimpf kam mit 82,55 Punkten auf den 8. Platz.

Die ältesten Jungs (2004 und jünger) zeigten ebenfalls super Leistungen und der TV Großen-Linden feierte hier einen Doppelsieg: Justus Over wurde Gau-Meister mit 88,95 Punkten vor Anton Rühl (85,50 Punkten). Justus zeigte einen super Sprung (16,00 Punkte) und seine Seitpferdübung brachte gute 14,90 Punkte. Anton turnte eine saubere Barrenübung (14,80 Punkte). Den 4. Platz sicherte sich Justus Wüsten mit 84,50 Punkten und Yannik Linn kam mit 81,45 Punkten auf Platz 5.

Da die Gaumeisterschaften auch die direkte Qualifikation für die Hessenmeisterschaften sind, werden es trainingsreiche Wochen. Vom TV Großen-Linden haben es immerhin 7 Jungs geschafft und ...

... einigen traut man auch bei den Landesmeisterschaften im Juni in Bensheim eine vordere Platzierung zu.

[Neu]